Inhalt

The Chainsmokers und Dimitri Vegas & Like Mike kehren 2019 nach PAROOKAVILLE zurück, Lost Frequencies spielt exklusives Live-Set und Steve Aoki feiert Jubiläum

Mitteilung vom 14.12.2018

PV19_The Chainsmokers_© TEQUILA2018

Für das erste, kleine Jubiläum der verrückten Festivalstadt (19. Bis 21. Juli 2019) in Weeze sind schon wieder weit über 90 Prozent der Visa vergriffen. Jetzt gibt’s die erste Belohnung für das Vertrauen und die Treue der Bürgerinnen und Bürger: Die ersten 22 von über 250 Artists auf zehn Stages!

Als Mainstage-Headliner kehren – nach ihrem Parookaville-Debüt in 2015 – The Chainsmokers zurück. Das grammy-dekorierte DJ-Duo aus New York übertrifft alle Rekorde, allein ihre Spotify-Top 10 zählt über fünf Milliarden (!) Plays. Ihre Songs sind Teil der globalen Musik-DNA der letzten Jahre, ihre Sets mitreißend energetisch und ihre Festivalauftritte rar. Ein absolutes Highlight am Samstag!

Ebenfalls zum zweiten Mal reisen Dimitri Vegas & Like Mike nach PAROOKAVILLE ein. Längst sind die belgischen Brüder zu einer megagefragten, weltweiten Dance-Marke gewachsen und ziehen die Massen zu jeder ihrer Shows, definitiv auch zur Parookaville-Mainstage am Freitag.

Headliner und Supporter seit der ersten Edition ist Power-Entertainer Steve Aoki. Sein fünfter Auftritt im fünften Jahr wird sicher wieder extrem intensive Festival-Momente schaffen, schließlich ist der Amerikaner Jahr für Jahr einer der totalen Lieblings-Künstler der Parookaville-Bürgerschaft.

Erstmals zur Riege der Headliner stößt Lost Frequencies. Seit seinem Mehrfach-Platin-Hit Are You With Me ist Felix De Laet weltweit von den Radio-Playlisten und Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken.

Zusätzlich zu seinem DJ-Set am Sonntag ist der Belgier in 2019 erstmalsHost von 1LIVE pres. Lost Frequencies & Friends am Freitag. Hier spielter einen exklusiven Live-Gig, der seinem Namen alle Ehre macht:Auf der Bühne stehen keine CD-Player, sondern Keyboard, Gitarre und Drums, alle Songs werden live performt. Hinzu kommen die Auftritte vielerweiterer House-DJs aus dem 1LIVE Programm, bereits bestätigt ist der südfranzösische Senkrechtstarter Kungs.

Nach Trap und Dubstep am Samstag, u.a. mit NGHTMRE b2b Slander und Zomboy, steht der Sonntag auf Bill’s Factory wieder komplett im Zeichen von PV Live. Parookaville-Fan Alle Farben versammelt hier erneut die Musiker seines Vertrauens und auch Sam Feldt ist – nach unfallbedingter Absage im letzten Jahr – für PAROOKAVILLE 2019 bereits bestätigt.

PV19_The AudiothoryJulianHukePhotography_1200

Grammy-Nominierte als Headliner der neuen Trance-Stage

Auf ihren Streifzügen durch PAROOKAVILLE erwarten die Bürgerinnen und Bürger nicht nur an jeder Ecke der Stadt kleine und große Überraschungen. Auch die musikalische Qualität und Vielfalt ist einzigartig. Jedes präsentierte Genre wird von akribisch kuratierten Künstlern im perfekten Setting zum Leben erweckt.

Das ist besonders zutreffend etwa für das Trance-Trio Above & Beyond. Die Briten werden ihr Genre am Sonntag bei AWAKE in der sphärischen Cloud Factory erstmals als Headliner gemeinsam mit u.a. Cosmic Gate repräsentieren. Beide Acts wurden – nach bereits jahrzehntelangem Erfolg – soeben für Grammy-Auszeichnungen nominiert.

Und auch Techno wird in 2019 wieder fett besetzt sein. Großer Coup dabei ist einer der Durchstarter des Jahres: Fisher. Der Australier ist ebenfalls für einen Grammy nominiert, hat mit Losing It die Festivalhymne des Jahres geliefert und ist weltweit extrem gefragt. Dazu kommen bereits jetzt Boris Brejcha und Felix Kröcher, legen die Latte hoch und wecken Vorfreude auf mehr Maschinenmusik.

I AM HARDSTYLE. Brennan Heart lässt keinen Zweifel an seiner Spitzenplatzierung in seinem Genre aufkommen. Hinter dieser Mega-Erfolgsmarke versammelt er die Größen des Hardstyle, u.a. Headhunterz und Da Tweekaz, am Freitag in der Cloud Factory.

Sand unter den Füßen. Offener Himmel über den Köpfen. Lodernde Flame-Jets und druckvolle Bässe. Nirgendwo wäre Goa besser aufgehoben, als auf der Desert Valley Stage. Und mit Astrix, Blastoyz, Infected Mushroom und Liquid Soul ist schon der erste Ausschnitt des Line-Ups für den Samstag ganz stark aufgestellt.

Letzte Visa für den Weihnachtsmann und neue Caravan-Plätze

Über 90 Prozent aller Visa sind bereits verkauft. Aktuell sind nur noch vier Kategorien verfügbar: Full Weekend Visa + Mellow Fields (Campsite), Full Weekend Visa, Day Visa Sunday und letzte Unterkünfte im Deluxe Camp.

Neu in 2019 ist das Add-On Caravan Empire. Hier gibt es Stellplätze für Wohnwagen, Wohnmobile, Caravans und andere Schlafvehikel. Die Flächen sind Teil der Mellow Fields und können mit bis zu zehn Personen genutzt werden. Alle Infos auf der Website.

Alle bereits bestätigten Künstler und Bühnen finden Sie in der beigefügten Tabelle und unter https://parookaville.com/de/artists/.

Letzte Tickets sind verfügbar unter: https://tickets.parookaville.com

Festival-Zeiten in der Übersicht

Termin PAROOKAVILLE 2019: 19. bis 21. Juli 2019

Öffnungszeiten Festivalgelände: Freitag, 19.07. 14.00 bis 04.00 Uhr

Samstag, 20.07. 14.00 bis 04.00 Uhr

Sonntag, 21.07. 14.00 bis 01.00 Uhr

Öffnungszeiten Campsite: Donnerstag, 18.07. 10.00 Uhr

Montag, 22.07. bis 15.00 Uhr

Detailinformationen PAROOKAVILLE

PAROOKAVILLE ist eine Produktion der Parookaville GmbH (GF: Bernd Dicks, Norbert Bergers und Georg van Wickeren) mit Sitz in Weeze. Das einzigartige Showkonzept lockte mit seiner vierten Edition in 2018 insgesamt 80.000 Bürger in die Madness-City, nachdem PAROOKAVILLE bereits 2017 mit 80.000 Besuchern Deutschlands größtes Electronic Music Festival war. Zuvor waren 2016 insgesamt 50.000 Fans an den Airport Weeze gereist, um vier Tagen Wahnsinn, Liebe und pure Glückseligkeit zu erleben, nachdem im Gründungsjahr 2015 die ebenfalls ausverkaufte Premiere direkt als Festival des Jahres (LEA-Award) und Bestes Festival National (Helga! Award) gekürt sowie als Best Newcomer Festival 2015 bei den European Festival Awards nominiert worden war.

Alle Infos auf: https://parookaville.com.