Inhalt

Arbeitskreis Weezer Heimatgeschichte sagt Veranstaltungen ab

Arbeitskreis Weezer Heimatgeschichte

Mitteilung vom 22.06.2020

 Es gibt noch Exemplare des aktuellen Jahrbuchs 2019, z. B. bei der Gemeindeverwaltung Weeze und den Vorstandsmitgliedern des Arbeitskreises.

Trotz aller Lockerungen in der Öffentlichkeit ist das Corona Virus nach wie vor weltweit aktiv. Aus Verantwortung gegenüber der Gesundheit der Mitglieder und Freunde des Arbeitskreises Weezer Heimatgeschichte e. V. hat sich der Vorstand entschlossen, die beiden fix geplanten Veranstaltungen am 19. Juni 2020 (Führung Tierpark Weeze) und am 31. Juli 2020 (Alte landwirtschaftliche Geräte in Scheune Hartmann) abzusagen. Die weiteren in der Planung befindlichen Veranstaltungen dieses Jahres bis zur Buchvorstellung Ende Oktober werden zurückgestellt.

Das bedeutet nicht, dass die Aktivitäten des Arbeitskreises jetzt ruhen. Das Redaktionsteam um Barbara Naus arbeitet an der Erstellung des 20. Jahrbuchs Weezer Geschichte. Es können wegen der Corona-Pandemie nicht alle jährlich üblichen Berichte wie beispielsweise die Weezer Kirmes beschrieben werden, aber es gibt genügend Altes und Neues aus der Heimat, das die Herausgabe eines Jahrbuchs zum traditionellen Zeitpunkt möglich macht.

Des Weiteren plant ein Team den Wechsel der Schaufenster-Ausstellung bei Carola Hermsen auf der Roggenstraße, der in Kürze erfolgen wird. Gezeigt werden sollen alte Fotos von Weezer Nachbarschaften. Auch die Suche nach einer Heimstatt für den Arbeitskreis in Weeze wird zusammen mit der Gemeinde weiter verfolgt.