Inhalt

Ehrenamtliche Wahlhelfer gesucht!

Kommunalwahlen am 13. September /eventuelle Stichwahlen am 27. September

Mitteilung vom 15.07.2020

Foto vom Rathaus Weeze aus dem Jahr 2013

Die Gemeinde Weeze sucht für die Kommunalwahlen am 13. September und für die eventuell stattfindenden Stichwahlen am 27. September ehrenamtliche Wahlhelfer. Bei den Kommunalwahlen werden die Bürgermeisterin beziehungsweise der Bürgermeister, die Vertreterinnen und Vertreter im Gemeinderat, die Landrätin beziehungsweise der Landrat und die Vertreter im Kreistag gewählt.

Um das Risiko von Coronavirus-Infektionen zu minimieren, wird auch in den Wahllokalen für den Schutz der Wahlhelfer sowie der Wähler gesorgt.

Mitglied des Wahlvorstandes kann sein, wer am Wahltag mindestens 16 Jahre alt ist und für die Kommunalwahlen wahlberechtigt ist. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zu den Aufgaben eines Wahlvorstandsmitgliedes gehört es, die Wahlbenachrichtigungen der Bürger zu überprüfen, die Wahlberechtigungen mit Hilfe des Wählerverzeichnisses zu kontrollieren und das Wahlergebnis zu ermitteln.

Die Wahllokale sind am Wahltag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Wahlhelfer treffen sich um 7.30 Uhr in ihrem Wahlraum. Während des Wahltages müssen nicht immer alle Wahlhelfer ständig vor Ort sein. Die Entscheidung hierüber sowie eine großzügige Pausenregelung trifft der jeweilige Wahlvorsteher am Morgen des Wahltages. Zur Stimmenauszählung ab 18 Uhr müssen wieder alle Wahlhelfer anwesend sein.

Als Dankeschön wird für die Mitarbeit in einem Wahlvorstand ein „Erfrischungsgeld" in Höhe von 50 Euro gezahlt. Wer Interesse hat, am 13. und/oder 27. September in einem Wahlvorstand der Gemeinde Weeze mitzuwirken, kann sich ab sofort beim Wahlbüro unter der Telefonnummer 02837-910111 oder per E-Mail an wahlen@weeze.de melden.