Inhalt

Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge für Jugend und Bildung

Mitteilung vom 12.10.2018

Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge für Jugend und Bildung

Die jährliche Straßen-Sammlung findet in diesem Jahr vom 31. Oktober bis zum 19. November 2018 in Weeze statt.

Die Sammler werden sich mit einen Sammelausweis des Volksbundes ausweisen.

In Weeze betreffen die Aufgaben des VDK Ortsverbandes die Betreuung und Unterhaltung der Kriegsgräberstätte und die Ausrichtung der Gedenkfeier zum Volkstrauertag. Als Vorsitzender des VDK Ortsvereins Weeze ruft Ulrich Francken zu dieser Sammlung auf. „Besonders wichtig ist die Erinnerungskultur, so sind Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit wie der Besuch der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn, NL und das Projekt ‚aufrecht gehen‘ wichtige Bestandteile dieser Arbeit“, so Ulrich Francken.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen sowie Angehörige in Fragen der Kriegsgräberfürsorge zu betreuen. Mit der Anlage und Erhaltung der Friedhöfe bewahrt der Volksbund das Gedenken an die Kriegstoten. Die riesigen Gräberfelder erinnern die Lebenden an die Vergangenheit und konfrontieren sie mit den Folgen von Krieg und Gewalt. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe betreibt der Volksbund darüber hinaus Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit und fördert die Begegnung junger Menschen an den Ruhestätten der Toten im Rahmen der Friedenserziehung. Der über 70 Jahre anhaltende Frieden in Deutschland und die Auseinandersetzung mit der Besonderheit eines so langen Zeitraums des Friedens wird durch die aktuellen Geschehnisse in Europa und in der Welt wichtiger denn je.