Inhalt

Spannendes Vogelschießen auf Hees-Baal

Mitteilung vom 23.05.2019

Dem neuen Schützenkönig Norbert Verhülsdonk (Bildmitte) stehen Karl-Heinz Koenen und Anna Kraska als Minister zur Seite

Die Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft Hees-Baal hatte wieder zu ihrem traditionellen Königsvogelschießen eingeladen. Der Nachmittag begann mit einer Maiandacht, die der Musikverein Wemb musikalisch begleitete. Nachdem sich alle bei Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, eröffnete der Präses Pastor Niesmann das Preis- und Vogelschießen.

Den 1. Preis errang Nikolai Naubur mit dem 61. Schuss, den 2. Preis Norbert Verhülsdonk (140. Schuss) und den 3. Preis Wilhelm Paessens (194. Schuss).

Wer nun gedacht hatte, die Schützen würden die Vogelstange verlassen, wurde eines Besseren belehrt. Mehrere Schützen rückten dem Vogel mit gezielten Schüssen zu Leibe. Schließlich war es Norbert Verhülsdonk, dem es gelang, den Rest des Vogels von der Stange zu holen. Dem neuen Schützenkönig Norbert Verhülsdonk (Bildmitte) stehen Karl-Heinz Koenen und Anna Kraska als Minister zur Seite.

Beim Jugendprinzenschießen waren Anna Kraska und André Tissen erfolgreich.

Den Abschluss des Tages bildete das Fahnenschwenken zu Ehren des neuen Schützenkönigs Norbert Verhülsdonk.