Inhalt

Stiftung 'Jetzt Weeze' erhält Zuwendung für 2019

Mitteilung vom 29.03.2019

von links nach rechts: Georg Moll (Stiftungsvorstand 'Jetzt Weeze'), Frank Dudek (Geschäftsführer Windpark Baaler Bruch), Freiherr Raphael von Loë (Stifterfamilie), Konrad Willemsen (Stiftungsvorstand 'Jetzt Weeze') und Freiherr Max von Elverfeldt (Stifterfamilie) vor einer der Windenergieanlagen in Weeze

Die Stifterfamilien der Stiftung 'Jetzt Weeze', von Loë und von Elverfeldt, überreichten nun den Vorstandsmitgliedern der Stiftung, Konrad Willemsen und Georg Moll, die Zuwendungen für das Jahr 2019. Aus den Pachterlösen für die Windenergieanlagen erhält die Stiftung 70.000 €, die die Herren von Loë und von Elverfeldt symbolisch mit einem großen Scheck überreichten. Aus den Winderlösen des Windparks Baaler Bruch, vertreten durch den Geschäftsführer Frank Dudek, aus dem Jahr 2018 erhält die Stiftung weitere 10.000 €.

Die Gemeinde Weeze hatte zusammen mit den Windparkbetreibern beschlossen, den Mehrwert aus der Windenergie über eine Stiftung den Weezern zu Gute kommen zu lassen. Bereits im Jahr 2018 hatten die Stifter der Stiftung 40.000 € zur Verfügung gestellt. Mit diesem Geld wurden schon Projekte im Tierpark (Inneneinrichtung der Zooschule), beim Weezer und Wember Musikverein, beim TSV Weeze und bei den Johannes-Schützen gefördert. Mitte April wird der Stiftungsrat über die Förderung erster Projekte aus dem nun gestifteten Geld für das Jahr 2019 beraten.

Logo der Stiftung Jetzt Weeze

Weitere Förderprojekte für Weeze können über die E-Mail-Adresse projekt@jetzt-weeze.de eingereicht werden. Derzeit wird noch an einer entsprechenden Internetseite gearbeitet. Diese wird bald unter www.jetzt-weeze.de zu erreichen sein.