Inhalt

Reisemobile

Blick auf den Reisemobilstellplatz

Zentral gelegen und dennoch mitten im Grünen liegt der neue Reisemobilstellplatz (GPS-Daten: 006° 12' 02" E / 51° 37' 49" N) der Gemeinde Weeze. Geschützt durch Bäume und Büsche, können ab sofort 13 Reisemobile die Rastmöglichkeit gegenüber vom Tierpark wahrnehmen. Bei den großen einzelnen Stellplätzen können Reisemobilisten künftig bei schönem Wetter auch noch die Markisen der Reisemobile ausfahren oder Tische und Stühle direkt neben dem Reisemobil aufstellen. Der neue Reisemobilstellplatz am Tierpark ist durch einen Zaun abgeschirmt, beleuchtet und verfügt auch über mehrere Stromsäulen, sodass die Gäste sich hier wie zuhause fühlen dürfen. Für nur 5 € Übernachtungsgebühr - am Stellplatz steht ein Parkplatz-Automat - haben Reisemobilfahrer das Freizeitangebot der Gemeinde quasi vor der Haustür. Der Tierpark mit Waldlehrpfad und Streichelzoo, das Freizeitangebot mit Paddeln auf der Niers und Radwandern oder Wandern entlang des Nierswanderweges und der Spielplatz im Park am Fährsteg sind alle sehr schnell zu Fuß zu erreichen.

Bis zur Ortsmitte, die den Gästen die Gelegenheit zum Einkaufen und zur Wahrnehmung des Weezer Gastronomieangebotes bietet, sind es nur 3 bis 5 Minuten zu Fuß. Auch die Ver- und Entsorgungsstation, die an der Aral-Tankstelle an der B 9 untergebracht ist, kann in weniger als 5 Minuten erreicht werden.

Herr Oberreich mit einem Reisemobil am Reisemobilstellplatz in Weeze

Für Klaus Oberreich (im Foto), der selbst begeisterter Reisemobilbesitzer ist, und der ab sofort für die Betreuung der Anlage und der Gäste am Reisemobilstellplatz zur Verfügung steht, ist die Lage, die Ausstattung und das Angebot in unmittelbarer Nähe des Stellplatzes optimal auf Reisemobilisten zugeschnitten.

Mit der Anpachtung, dem Umbau des ehemaligen Teichbereiches des Gartencenters am Fährsteg und einer Investition in Höhe von mehreren Tausend Euro hat die Gemeinde Weeze ihre Reisemobilfreundlichkeit deutlich unterstrichen und die Freizeitangebote östlich der Niers wieder ein Stückchen weiter ausgebaut. Für die immer größer werdende Gruppe der Reisemobilisten kann die neue Einrichtung der Gemeinde nur als eine positive touristische Bereicherung gesehen werden.

Jährliche Reisemobiltage: Willkommen in Weeze!

Reisemobilisten sind bei uns, ganz im Westen der Republik, gern gesehene Gäste. Der Niederrhein ist eine besonders reisemobilfreundliche Region. Hier finden Gäste mit dem Ferienhaus auf Rädern attraktive Stellplätze in bester Lage, ausgestattet mit einer hervorragenden Servicequalität und allen umweltgerechten Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten. 31 Städte und Gemeinden am Niederrhein verfügen über Stellplätze mit dieser hervorragenden Infrastruktur. Weeze ist einer davon.

Der Niederrhein ist eine der beliebtesten Radregionen in Deutschland. Hier kann man wunderschöne Ferientage mit abwechslungsreichen Radtouren verbringen. Die Region zwischen Rhein und Maas hat neben der schönen Natur aber auch viel Kultur und eine gepflegte Gastronomie zu bieten.

Alljährlich am letzten Wochenende im April finden hier die „Niederrheinischen Reisemobiltage“ statt, die Gelegenheit bieten, Informationen auszutauschen, mit Händlern und Stellplatzbetreibern ins Gespräch zu kommen und anschließend ein buntes Unterhaltungsprogramm zu genießen.

Alle Details, die Reisemobilisten über die Ferienregion Niederrhein wissen möchten, finden sie auch auf der Internetseite www.reisemobile-am-niederrhein.de.

 

Übernachtungspreise pro Reisemobil:
Strom: 1 kw/h: 0,50 €
Übernachtungsgebühr: 5 € /Tag (für 72 Stunden 14 €)

Ver- + Entsorgung
nur 3 Minuten entfernt: ARAL Tankstelle direkt an der B 9

Platzbetreuung:
Kontakt: Klaus Oberreich, Telefon: 0151-28406469

Touristik-Information:

Gemeinde Weeze, Büro für Kultur und Fremdenverkehr
Cyriakusplatz 13 - 14, 47652 Weeze
Tel.: 02837/910116, Fax: 02837/910170
eMail: tourinfo@weeze.de