Inhalt

Wystrach liefert Wasserstoff-Tanksysteme für internationales Prestigeprojekt

Mitteilung vom 05.08.2019

Wystrach-Geschäftsführer Jochen Wystrach (links) und Wolfgang Wolter freuen sich über die Kooperation mit Alstom. (Bildnachweis: Wystrach)

Dieser Zug sorgt international für Aufsehen: Alstoms Coradia iLint ist der weltweit erste Wasserstoffzug. Er hinterlässt null Co2-Emissionen und ist damit die praxistaugliche, umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Dieselloks. Seit zehn Monaten ist der Coradia iLint in Niedersachsen im regulären Fahrgastbetrieb unterwegs, über drei Dutzend Züge sind nach Niedersachsen und Hessen bestellt worden. Interesse an dem innovativen Zug besteht auch über Deutschland hinaus.

Für die Serienfertigung setzt Alstom dabei auf eine entscheidende Komponente vom Niederrhein: Wystrach aus Weeze liefert das Wasserstoff-Tanksystem, das auf dem Dach montiert ist. „Natürlich sind wir stolz, dass Alstom sich für uns als Lieferanten entschieden hat", so Wolfgang Wolter, Geschäftsführer Vertrieb bei Wystrach. „Als inhabergeführtes Familienunternehmen vom Niederrhein ist es schön zu wissen, dass unsere Entwicklungen und Produkte ganz vorne mitspielen."

Der Coradia iLint fährt mit Strom, der durch die Oxidation von Wasserstoffgas in Brennstoffzellen entsteht. Erstmals öffentlich vorgestellt im September 2016, erhielt Alstom die Zulassung für den Fahrgasteinsatz im deutschen Schienenverkehr im Juli 2018.

Alstoms Coradia iLint ist künftig unterwegs mit Wasserstofftechnik der Wystrach GmbH aus Weeze. Die Gaslagermodule sind in das Zugdach integriert. (Bildnachweis: Alstom)

Hintergrund

Wystrach ist ein Familienunternehmen mit Sitz am Niederrhein. In seiner 30-jährigen Geschichte hat sich das Unternehmen rasant entwickelt: Vom zuverlässigen Hersteller für Industriegasflaschenbündel zum Full Service-Anbieter für die Speicherung und den Transport von Gasen. Zudem arbeitet Wystrach in internationalen Kooperationen an Lösungen für die Antriebstechnologie und die Energieversorgung von morgen. Das Unternehmen entwickelt und produziert ausschließlich mit fest angestellten Mitarbeitern in Weeze. Mittlerweile tragen fast 200 Menschen zum Unternehmenserfolg bei.  

Terminhinweis

Am 28.09.2019 öffnet Wystrach die Türen für die Öffentlichkeit. Von 10-14 Uhr ist für Jung und Alt in der Weezer Industriestraße 60 etwas geboten: Führungen durch die Produktion, Job- und Ausbildungsbörse, Hüpfburg und Verlosung, Getränke und Snacks.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.wystrach-gmbh.de/

https://www.alstom.com/de/our-solutions-rolling-stock/coradia-ilint-der-weltweit-erste-wasserstoffzug